Ein modulares Luft/Luft-Wärmetauscher-System, mit einem Kopf- und Bodenmodul und je nach gewünschter Kühlleistung einer bis fünf Wärmetauscher-Kassetten, erreicht eine spezifische Wärmeleistung zwischen 40 und 74 W/K. Die Geräte gestatten unter Industrie-Bedingungen eine einfache und sichere Schaltschrank-Klimatisierung. Durch die integrierte Luftumlenkung und die dichte Wärmetauscher-Kassette liegt eine optimierte Luftführung im Außen- und Innenkreislauf vor.


Über einen speziellen Kunststoffblock mit integrierten Blechlamellen erfolgt der Wärmeaustausch. Je nach Leistung arbeiten Außen- und Innenkreislauf mit Luftmengen bis 530 m3/h. Mit 115 mm Tiefe und 315 mm Gesamtbreite sind die Wärmetauscher-Einheiten mit ihren integrierten Luftleitblechen sehr kompakt. Das kleinste Gerät ist 665 mm, das größte 1545 mm hoch. Ein lageunabhängiger Betrieb ermöglicht den An- und Einbau der Geräte.