Mit den aktiven, rückwirkungsfreien Signaltrennwandlern M9842/22 lassen sich unterschiedliche Signale anpassen und gegenseitig galvanisch trennen. Die Trennwandler kommen dort zum Einsatz, wo unterschiedliche Pegel oder Erdschlaufen das Zusammenwirken von Komponenten in der Mess-, Steuer- und Regeltechnik erschweren. Die Übertragungsgenauigkeit beträgt 0,05% vom Messwert und die Trennprüfspannung zwischen Hilfsenergie, Eingang und Ausgang liegt bei 2500 VAC/1 Minute. Um Erdschlaufen und andere Störungen zu vermeiden, ist das Netzteil galvanisch vom Rest der Elektronik getrennt. Mit der Programmiersoftware für WIN 95/98/NT/2000 lassen sich die Wandler mit einem Laptop oder PC programmieren.