15680.jpg

National Semiconductor erweiterte das Angebot an WEBENCH Designer Tools und stellt unter der Bezeichnung WEBENCH Sensor Designer das industrieweit erste gratis nutzbare Online-Designwerkzeug für die schnelle und unkomplizierte Sensor-Signalpfad-Entwicklung vor. Bislang gab es die Tools für Signalpfad, Amplifier, ADC, Aktivfilter, Interface, Audio, LED und den am meisten nachgefragten Power Designer.

Ingenieure können mit WEBENCH Sensor Designer gängige Sensor-Lösungen innerhalb eines breiten Anwendungsbereiches wie z.B. Medizin-, Industrie- und Konsumelektronik in wenigen Schritten vom Konzept über die Simulation bis zum Prototypstadium ausarbeiten und damit Zeit und Kosten spare.

Bisher musste wertvolle Entwicklungszeit darauf verwendet werden, Eigenschaften und Performance eines Sensors an die DC-Kenndaten eines Operationsverstärkers sowie an die Auflösung und Genauigkeit eines A/D-Wandlers anzupassen. Auch die Evaluierung und das Prototyping war mit zusätzlichem Zeitaufwand verbunden. Das Tool vereinfacht das Design der Sensorschnittstelle und der Datenwandlung, sodass sich die Ingenieure auf andere Aufgaben in der Systementwicklung konzentrieren können.

In nur wenigen Schritten stimmt das Designer-Tool marktführende Drucksensoren( derzeit 80 Typen von 6 Anbietern) in Brückenschaltung, Fotodetektoren und Thermoelementen auf die Operationsverstärker und die pin- sowie funktionskompatiblen 8-, 10-, 12-, 14- und 16-Bit-ADCs aus der energieeffizienten PowerWise-Familie von National ab. Das Tool verlangt die Eingabe des verwendeten Sensortyps und des ausgewählten OpAmps oder Wandlers von National und berechnet dann automatisch die Anpassungsschaltung. Werden eigene Sensoren eingesetzt, kann der Entwickler das Datenblatt eines vergleichbaren Sensors aufrufen und die Parameter entsprechend abändern.

Sensorhersteller und -Distributoren, die gerne in WEBENCH Sensor Designer berücksichtigt werden möchten, können sich direkt an National Semiconductor unter infoDIRECT wenden.