Dieser kontaktlose und damit verschleißfreie sowie robuste Wegaufnehmer lässt sich u. a. im Druckbereich eines Hydraulikzylinders integrieren, der den Baum eines Schiff-Großsegels entsprechend den Vorgaben des Steuerstandes hebt oder senkt. Die Potenzialsonde arbeitet mit einer Genauigkeit von 0,15% und die Auflösung ist besser als 0,01 mm. Es sind Messbereiche bis 1000 mm und Verstellgeschwindigkeiten bis 10 m/s möglich.


Wenn bei rotativen Bewegungen Winkelstellungen erfasst werden sollen, werden die kontaktlosen Hallsensoren Vert-X eingesetzt. Sie ähneln in ihrer Bauform potentiometrischen Winkelgebern, arbeiten jedoch fast verschleißfrei. Sie erreichen eine Genauigkeit von 10 Bit, die Auflösung beträgt 12 Bit. Die dichte Bauweise bewirkt eine hohe Arbeitssicherheit auch bei den starken Vibrationen von Schiffsmotoren.