709-mes-app-push-notification-300dpi-cmyk.jpg

Fastec

Fastec: Beispielsweise bietet die neue Version des modularen MES-Systems bei der Auftragsplanung die Möglichkeit zum ‚Lücken füllen‘ und somit zur besseren Maschinenauslastung. Der Planer kann vom System Fertigungsaufträge per Klick zwischen bereits geplante Aufträge schieben. Beim Modul Produktionslogistik wurden die Stammdaten um den Punkt ‚Packvorschriften‘ erweitert. Hier kann der verantwortliche Mitarbeiter die genaue Menge eines Artikels festlegen, die in die jeweiligen Ladeeinheiten verpackt werden müssen. Beim Modul Alarmierung lassen sich mit der neuen Version Prozesswerte überwachen. Wird die MES-App Mobile Client eingesetzt, kann ein Alarm direkt auf Smartphone oder Tablet auch als Push-up-Nachricht angezeigt werden. Die MES-App lässt sich aber auch zum Monitoring nutzen: in tabellarischen Ansichten erkennt der Nutzer auf einen Blick unterschiedliche KPIs wie OEE, NEE, Verfügbarkeit oder Leistung der einzelnen Maschinen oder bestimmter Produktionsbereiche.