Die magnet-induktiven Wegsensoren der WIM-Serie, die es mit den Messlängen 40, 80 und 120 mm sowie vier unterschiedlichen Positioniergebern gibt, arbeiten berührunglos und verschleißfrei. Mit ihrer robusten Mechanik sind sie universell einsetzbar.


Das Ausgangssignal liegt proportional zur Geberstellung bei 4 … 20 mA bzw. 0 … 10 V, bei einer Reproduzierbarkeit der Messlänge von 0,1%. Die Temperaturdrift liegt bei 0,06 %/° C. Die Sensoren kommen u. a. in Spannzylindern, in der Robotik oder im Handlingbereich zum Einsatz.


Die axiale Magnetisierung des Positionsgebers macht die Sensoren unempfindlich gegen ein Verdrehen des Positioniermagneten. Hierdurch ergeben sich weitere Einsatzbereiche, z. B. Durchflussmessung mit Schwebekörpern oder bei Hubventilen.


sponsored by Turck, Mühlheim