Sowohl der Wellen-Drehgeber Reihe 3610 als auch der Hohlwellen-Drehgeber Reihe 3620 mit durchgängiger Hohlwelle eignet sich für den universellen Einsatz im Maschinenbau, in der Fahrzeugtechnik, Förder- und Aufzugtechnik sowie für Servo- und Getriebemotoren. Kompakt gebaut, haben die Inkrementalgeber nur 36 mm Außendurchmesser. Bei bis zu 12000 Umdrehungen pro Minute sind bis zu 3600 Impulse pro Umdrehung möglich und das bei Temperaturen von -30 bis +90° C. Hohe Schockfestigkeit macht die Drehgeber unempfindlich gegen äußere Einflüsse. Die Geräte stecken in einem robusten Metallgehäuse, wobei der Flansch im Baukastensystem anwendungsspezifisch auswählbar ist. Der Außendurchmesser der Welle kann bis zu 6 mm betragen, der Hohlwellendurchmesser bis zu 8 mm. Mit Schutzart IP65 und einem gegen Kühlschmiermittel und sonstige chemische Belastungen resistenten, verchromten Gehäuse verkraften die Geräte auch schwierige Umgebungsbedingungen. Kurzschlussfeste Ausgänge und ein Verpolschutz runden die Ausstattung ab.