Weltweit größtes FPGA

Xilinx hat mit der Auslieferung seines neuesten FPGAs mit der Bezeichnung Virtex XCV3200E begonnen. Der Baustein gehört zur Virtex-E Familie und ist mit mehr als drei Millionen System-Gattern der größte programmierbare Logik-Chip. Darüber hinaus verfügt das neue FPGA über ein zusätzliches, bis 1 Mbit großes Distributed RAM auf dem Chip. Gerade die On-Chip Memory-Ressourcen eines FPGAs gewinnen zunehmend an Bedeutung, da System-Designer programmierbare Logik-Chips verstärkt in die Verarbeitung von großen Daten-strömen, etwa in Kommunikationssystemen mit hoher Bandbreite oder in Video/Imaging-Appli-kationen, einbinden.
Der Baustein XCV3200E wird in einem State-of-the-Art 0,15-µm-Kupferprozess herge-stellt und mit einer Core-Spannung von 1,8 V versorgt. Zusätzlich zu ihren erweiterten On-Chip Memory Ressourcen sind die Virtex-E FPGAs mit acht DLLs (Digital Delay Locked Loops) für On- und Off-Chip Clock-Management und program-mierbarem Support für mehrere differentielle Signal-Standards, einschließlich LVPECL, LVDS und Bus LVDS, ausgestattet. Virtex-E Bausteine können eine System-Applikation mit mehreren I/O-Ports unterstützen, die zusammen mit über 10 Gbit pro Sekunde arbeiten.
Die Virtex-E Familie wird von der Xilinx Alliance Series v3.1i Software Release unterstützt. Zu den Verbesserungen im Design-Flow der Alliance Serie zählen: modulares Design für Ingeni-eurteams, drastische Runtime-Verbesserungen für Timing Closures, inkrementelle Design-Flows und hierarchisches Floor Planning für Designs mit bis zu zehn Millionen Gatter. Die Alliance Se-ries Software arbeitet mit Synthesetools von Synopsys, Exemplar und Synplicity zusammen. Alle genannten Fähigkeiten tragen zur weiteren Verbesserung der Time-to-Market Vorteile der programmierbaren Logik-Technologie von Xilinx bei.
Der Baustein Virtex XCV3200E steht ab sofort als Muster zur Verfügung und befindet sich im CG1156 Ball Grid Array.

Insight
Tel. (01) 895 76 26
info@insight.at.memec.com
http://www.insight.at.memec.com