Das Fachhochschulnetzwerk “EDiSoN” (Embedded and Distributed Solutions Network) verbindet Experten der Schweizer Fachhochschulen im Thema “eingebetteter Systeme”. Diese spezielle Disziplin an der Schnittstelle zwischen Informatik und Elektrotechnik ist zurzeit hoch im Kurs. “Embedded Systems” ist der Fachausdruck für “versteckte” oder eben “eingebettete” elektronische Helfer. Software und Hardware verschmelzen und bilden eine Komponente. Solche unsichtbaren Systeme befinden sich überall – beispielsweise in Aufzügen, Fahrzeugen, Kreditkarten und demnächst sogar in Kleidern oder unter der Haut(!). Experten aus aller Welt treffen sich an der “embedded world” und Nürnberg wird vom 14.-16. Februar zum Mekka der Embedded-Community an dieser weltweit grössten Veranstaltung in diesem Bereich. Die Grossen der Branche präsentieren Trends, News und Produkte (Siemens, Microsoft, Mercedes-AMG, AMD, Ericsson, usw.). Dank starker Fokussierung und Bündelung der Kräfte können sich aber auch die Schweizer Fachhochschulen sehen lassen. Denn sie verfügen über ein hervorragendes Know-how und ein attraktives Leistungsangebot, das sie permanent erweitern und vertiefen. Der beste Beweis dafür sind die Forschungs- und Entwicklungsprojekte, realisiert in enger Zusammenarbeit mit der Industrie. EDiSoN präsentiert sich in den Fachthemen “Embedded Control”, “Wireless”, “RT Ethernet” und “Localisation”. Sie finden “EDiSoN” in Halle 10.0 / Stand 305.

Zürcher Hochschule Winterthur Geschäftsstelle EdiSoN
Tel. (+41 52) 267 75 25