Ein neues Werkzeug-Kühlsystem befähigt die CoolMin Spindelmotoren MAH 2.07SDL von Systro, zahlreiche Werkstoffe ohne Kühlflüssigkeiten zu bearbeiten. Hierzu wird die zugeführte Druckluft in einem Vorsatzmodul auf bis zu -30 °C abgekühlt und der kalte Luftstrom durch eine spezielle Motorwelle zur Schneide der Bohr-/Fräswerkzeuge geleitet. Dies wirkt einem Temperaturanstieg am Werkzeug/Werkstück entgegen und führt zu längeren Werkzeug-Standzeiten sowie zu besseren Bearbeitungsoberflächen.


Außerdem baut sich eine Kaltlufthülle um die Außenfläche der Werkzeuge auf, welche die Späne aus dem Bearbeitungsbereich abtransportiert. Mit bis zu 30000 U/min eignen sich die 750-W-Asynchronmotoren für Metall-Bearbeitungsmaschinen, für den Muster-/Kleinserienbau oder für Bohrautomaten. Optional gibt es ein pneumatisches Werkzeugwechselsystem. (mr)


 


403iee0606