Ideal für Leitkleben auf Hochtemperatur-Leiterplatten: der Präzisions-Widerstand VMx-A.

Ideal für Leitkleben auf Hochtemperatur-Leiterplatten: der Präzisions-Widerstand VMx-A.Isabellenhütte

Sowohl die bewährte als auch die vergoldete Reihe verfügen über hohe Pulsbelastbarkeit und gute Langzeitstabilität. In der Ausführung VMx-A sind die Widerstände für die Bauteilmontage mittels Reflow- und IR-Löten und für die Montage mit Leitkleber geeignet. Die Vergoldung hat den Vorteil, dass der VMP-A im Hochtemperaturbereich Einsatz finden kann. Somit eignet er sich für High-Density-Integration-Anwendungen und ermöglicht das Leitkleben auf Hochtemperatur-Leiterplatten.

Der VMP-A ist nach den Qualitätsanforderungen für Elektronikkomponenten in der Automobilzulieferindustrie AEC-Q200 qualifiziert. Wegen seiner Baugröße (Typ 2010: 5,08 x 2,54 x 0,4 mm), Belastbarkeit und Präzision ist er in Motor- und Getriebesteuermodulen von Automobilen zu finden. Weitere Applikationen des VMP-A sind unter anderem Leistungshybride und Leistungsmodule (DCB- Keramik) in Frequenzumrichtern. Der vergoldete Widerstand VMP-A verfügt über eine Dauerleistung von 2 W bei 110 °C und ist für Dauerströme bis 20 A geeignet. Der Temperaturbereich erstreckt sich von -55 bis +170 °C.