Eine Zeit- und Kosten sparende Methode zur temporären Bündelung von Leitungen sind wiederlösbare Kabelbinder. Halogenfrei und selbstverlöschend nach UL94 sind hitze- und witterungsstabile Ausführungen erhältlich, die überwiegend aus Polyamid 6.6 gefertigt sind. Einige Serien lassen sich durch besondere Verschlusstechnik nur mit einem Fingerdruck öffnen. Es können Bündeldurchmesser bis zu 304 mm verarbeitet werden.


Mögliche Einsatzgebiete sind die Kabelvorkonfektion, der Schaltschrankbau oder der Einsatz im Baustellenbetrieb und Gartenbau. Zu Kennzeichnungszwecken bietet Serie LR55 farbige Binder. Hohe Festigkeit in der Abbindung bis zu 1125 N (entspricht etwa 100 kg) erreichen die Binder der LRT-Serie. Für die Bündelung von empfindlichen Leitungen wie Lichtwellenleiter oder Datenkabel gibt es Ausführungen aus weichem, aber dennoch reißfesten Materialien.