Tom St. Dennis ist am 24. Juni bei Wind River Systems als President und CEO zurückgetreten und hat auch sein Aufsichtsratsmandat niedergelegt. Er leitete das Unternehmen in den vergangenen 3,5 Jahren. Gründe für das Ausscheiden wurden nicht genannt.


Seine Funktionen als President und Chief Executive Officer hat vorläufig Dr. Naren Gupta, Vice Chairman of the Board übernommen. Dr. Gupta hatte 1980 die ISI Integrated Systems gegründet, die im Februar 2000 mit Wind River fusionierte.(jj)