Einsatz finden die Wire-to-Board-Steckverbinder überall dort, wo Einzel-Litzen (Spannungs- und Signalleitungen) flexibel mit der Leiterplatte verbunden werden sollen. Mit Rastermaßen ab 1,0 mm und Polzahlen ab 2 Kontakten sind die Steckverbinder besonders interessant in kleinen Systemen, wo Verbindungen platzsparend und flexibel gestaltet werden sollen. Die Steckseite ist mit einem Crimp-Rast-System oder einem Schneid- und Klemm-System ausgestattet, die Boardseite gibt es in Einlöt- oder SMT-Ausführung.