MEN: Das WLAN-Schnittstellenmodul F209L als kompakte Einsteckkarte für CompactPCI-Systeme mit hoher Leistung und Empfindlichkeit ist für die sichere drahtlose Kommunikation in rauer oder beweglicher Umgebung ausgelegt. Basierend auf dem Prism-2.5-Chipsatz, unterstützt es den WLAN-Standard IEEE 802.11b. Dieser enthält WEP-Verschlüsselung, Daten­übertragungs­raten bis 11 MBit/s und eine Sendeleistung von 20 dBm. Die Reichweite liegt bei bis zu 600 m auf freier Fläche. Das Frequenzspektrum beträgt 2,4 GHz mit Direct Sequence Spread Spectrum (DSSS). Die WLAN-Schnittstelle ist zugriffssicher untergebracht, also nicht an der Front zugänglich. Das CompactPCI-Modul hat zwei robuste Reverse-SMA-Antennenbuchsen für den sicheren Anschluss externer Antennen. (rm)


SPS 2006: Halle 8, Stand 527


 


576iee1206