14393.jpg

National Instruments stellt eine Lösung für Wireless-LAN-Messungen nach dem Standard IEEE 802.11n vor, die NI WLAN Measurement Suite 2.0. Sie beinhaltet ein verbessertes Software-Toolkit für die Signalerzeugung und -analyse mit WLAN nach dem Standard IEEE 802.11n. Die Suite umfasst die mehrkanaligen RF-Signalgeneratoren und -analysatoren für Signale bis 6,6 GHz für PXI Express von NI und ermöglicht so echte, phasenkohärente RF-Messungen nach dem MIMO-Verfahren (Multiple-Input, Multiple-Output). Mithilfe einer softwaredefinierten Architektur, basierend auf PXI und der grafischen Systementwicklungssoftware NI Labview, können Ingenieure die Prüfkosten deutlich senken und die Größe der Prüfsysteme durch Tests verschiedener Wireless-Standards, beispielsweise IEEE 802.11a/b/g/n, GPS, Bluetooth, GSM/EDGE, WCDMA und WiMAX, mit ein und demselben PXI-Prüfsystem verringern. Die WLAN Measurement Suite 2.0 erweitert die Toolkits für die Erzeugung und Analyse um den Standard IEEE 802.11n und erleichtert so die Realisierung von MIMO-Tests durch exakte Phasenkohärenz zwischen den einzelnen Anschlüssen. Das Toolkit kann mit dem Vektorsignalanalysator NI PXIe-5663E für Signale bis 6,6 GHz in zwei-, drei- und vierkanaligen Systemen verbunden werden, um MIMO-Messungen über Multistream mit hoher Genauigkeit durchzuführen. Es kann mit dem Vektorsignalgenerator NI-PXIe-5673E für Signale bis 6,6 GHz in zwei-, drei- und vierkanaligen Systemen verbunden werden, um exakte, phasenkohärente RF-Signale über Multistream zu erzeugen. Neben der MIMO-Unterstützung gemäß 802.11n bietet die aktuelle Version der NI WLAN Measurement Suite zudem laut NI sehr schnelle Messzeiten: Zusammen mit dem Quad-Core-Embedded-Controller NI PXIe-8133 sehr schnelle kombinierte EVM- und Leistungsmessungen in 7,0 ms.