Die Einführung der A-Serie folgt mehreren signifikanten Bekanntmachungen von XMOS innerhalb des industriellen Sektors in jüngster Zeit. Dazu gehörten die Bereitstellung industrieller Fieldbus-Funktionen, die Markteinführung einer Industrial-Serial-Bus-(IS-BUS)-I/O-Karte für das modulare sliceKIT-Entwicklungssystem, sowie die Bekanntgabe einer Zusammenarbeit mit Synapticon, welche smarte Motorsteuerungen und Service-Robotik-Anwendungen möglich macht.

„Die Integration analoger Funktionalität Seite an Seite mit der deterministischen xCORE-Architektur erschließt die Multicore-Mikrocontroller einem ganz neuen Bereich von Entwicklern und Anwendungsbereichen“, kommentierte Nigel Toon, CEO von XMOS. „xCORE-Analog kombiniert die Stärken der Hardware-Integration und Software-Konfigurierbarkeit und bietet auf diese Weise einen Grad von Intelligenz und Flexibilität, der weit über traditionelle MCU-Lösungen hinausgeht.“

Die A-Serie stellt Entwicklern beliebiger Systeme, welche Analog-Schnittstellen beinhalten, die Vorhersagbarkeit des Zeitverhaltens, die extrem geringe Latenz und die Reaktionsfreudigkeit der Hardware-Ebene der xCORE-Multicore-Mikrocontroller zur Verfügung. Genau wie die bereits vorhandenen xCORE-General-Purpose-(L-Series)- und xCORE-USB-(U-Series)-Produktlinien wird die A-Serie über das Entwicklungstoolset xTIMEcomposer-Studio, eine einfach zu bedienende, timing-bewusste, C-basierte Entwurfsumgebung, konfiguriert und programmiert.

Die Bauelemente der xCORE-A-Serie beinhalten bis zu acht Kanäle von 12-Bit-, 1-MS/s-A/D-Wandlern, Power-on-Reset, Entladungsschutz und Watchdog-Fähigkeiten, einen integrierten Oszillator, Deep-Sleep-Memory und einen integrierten DC/DC-Wandler. Diese Features werden kombiniert, um die Anzahl der benötigten externen Komponenten zu verringern und so die Implementierung des Designs auf einfachen Zwei-Ebenen-Platinen zu ermöglichen. Die Power-Management-Funktionen der Bausteine ermöglichen eine geringe Leistungsaufnahme von 100 µA im Sleep-Mode.

Erste Baustein-Muster der xCORE-A-Serie sollen in diesem Quartal erhältlich sein. Die Serienproduktion wird für das vierte Quartal erwartet. Die Preise beginnen bei 4,60 $ für Stückzahlen über 25.000.