Das XD7600 von Dage bietet nun eine Schrägansicht von 70° über jeden Punkt der Probe über den gesamten Inspektionsbereich, dazu eine 360°-Rundumsicht ohne lästiges Zurückfahren auf den Ausgangspunkt. Durch die vertikale Anordnung des Bildempfängers über der offenen Röntgenöhre besteht keine Gefahr der Kollision der Probe mit der Röntgenröhre. Außerdem lässt die Detailerkennbarkeit durch die hohe Auflösung von 600 nm kaum Wünsche offen.


Das System erfasst Bilder mit einer Auflösung von 1,3 Mio. Pixel und über 65 000 Grauskalenebenen, wodurch schon kleinste Unterschiede bei der Grautönung erfasst und Problembereiche in der Probe sicher aufgezeigt werden können. Daneben ist diese Auflösung auch bei der Live-Bildübertragung bis zu 25 Bildern/s erreichbar, und mit Hilfe einer kompletten Auswahl an digitalen Bildverarbeitungstechniken kann die Bildqualität verbessert werden. Die verbesserte Image Wizard Software 11.0 bietet noch mehr Funktionen, die es auch dem ungeübten Anwender ermöglichen z.B. automatische Untersuchungsabläufe durch Verwendung des A (Automated) I (Inspection) R (Routine) – Wizard schnell und einfach zu konfigurieren.