Sein Ethernet-I/O-System hat Opto 22 jetzt mit dem XML-Protokoll erweitert. Damit lässt sich der Datenaustausch zwischen verschiedenen Computersystemen und Anwendungen erheblich vereinfachen. Eine XML-Datei wird im I/O-System abgelegt und mittels http-Webserver findet der dynamische Datenaustausch über Ethernet oder Internet statt, z. B. bei Produktionsmaschinen, Tanklagern oder im Sicherheitsmanagement. Der Zugriff auf das I/O- System und die XML-Datei ist durch die URL spezifiziert. Damit steht XML-Applikationen wie Datenbanken oder die Direktabfrage von Daten nichts mehr im Weg.