Das von Congatec und Seco ins Leben gerufene Qseven-Konsortium hat fünf neue Mitglieder aufgenommen. Damit sind es jetzt insgesamt zehn Unternehmen, die den neuen Computer-on-Module-Standard unterstützen. Die neuen Mitglieder sind der Anbieter von Industriecomputern IEI Technology, der IPC-Hersteller Portwell, der Hersteller industrieller Displaysysteme Grossenbacher Systeme, der Hersteller von Industriecomputern und Systemen für den Einzelhandel Asem und die italienische Firma Dave, ein Produzent von Modulen auf ARM- und PowerPC-Basis.