Typ FSM10 steckt in einem kompakten Gehäuse und lässt sich komfortabel bedienen. Über die Fronttastatur sowie über das zweifarbige LC-Display kann das Gerät einfach und exakt parametriert werden. Die LCD-Anzeige informiert stets über den aktuellen Status, wie Zeitablauf, Relaisstellung, Reset oder Tastaturverriegelung. Es gibt acht unterschiedliche Zeitfunktionen sowie acht Zeitbereiche, die zwischen 1 und 999,9 h frei wählbar sind. Die zwei Gerätetypen lassen sich entweder an 24 V AC/DC oder an 100 bis 240 V AC anschließen. Montiert werden die Geräte auf DIN-Schiene mit Steckfassung oder in die Fronttafel (48 x 48 mm).