500iee0616_Finder_Serie 84

Finder

Finder: Alle wichtigen Informationen wie eingestellte Zeit, Funktionen, Zeitverlauf und Zustand der Ausgangskontakte sind auf dem großen Display angezeigt. Insgesamt sind 25 verschiedene Funktionen programmierbar, beispielsweise Impuls, symmetrisches/asymmetrisches Blinken oder zeitverzögertes Ein- bzw. Ausschalten. Zum Programmieren gibt es zwei Möglichkeiten. Zum einen lassen sich die Funktionen und entsprechenden Zeiten über den integrierten Joystick einstellen. Eine besonders komfortable Alternative ist die Programmierung mit der kostenlosen Android-App Toolbox für Smartphones mit NFC-Funktion. Um das Programm zu übertragen, müssen Anwender das Smartphone nur noch an die NFC-Schnittstelle des Zeitrelais halten. Das aktuelle Programm lässt sich so auch auslesen, verändern und wieder auf den Smarttimer übertragen. Selbstverständlich kann die Programmierung in beiden Fällen über einen PIN-Code geschützt werden.