Zugleich wuchs der Personalstand der Unternehmensgruppe an acht Standorten von rund 7.500 im Jahr 2016 auf knapp 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Ende 2017 an. „2016 war bereits ein äußerst erfolgreiches Jahr für ZKW“, sagt Oliver Schubert, ZKW-CEO. „Wir freuen uns, dass diese positive Entwicklung auch im Jahr 2017 fortgesetzt werden konnte.“

ZKW

Oliver Schubert, CEO des Autozulieferers ZKW

Neben den Erweiterungen in die Maschinen- und Anlagekapazitäten investierte ZKW 2017 auch in Forschung und Entwicklung. Dazu enstanden etwa in der Wiener Neustadt entsprechende Arbeitsplätze.

Der chinesische Standort in Dalian, an dem der Autozulieferer sowohl für europäische als auch für lokale chinesische Kunden Lichtsysteme produziert, wuchs 2017 stark. Um die gute Auftragslage bewältigen zu können, wurde auf knapp 900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Standort in China aufgestockt.