„2007 erwarten wir ein weiteres kräftiges Umsatz-Plus von 5 bis 6 %, nachdem unsere Branche 2006 voll durchgestartet ist“, zog ZVEI-Präsident Friedhelm Loh Bilanz anlässlich der Jahrespressekonferenz seines Verbandes. Damit werde die Industriebranche in diesem Jahr etwa 188 Mrd. € umsetzen, nachdem sie 2006 einen Umsatzzuwachs von 7,5 % auf 177,9 Mrd. € erzielte. Zur robusten Auslandsnachfrage kamen verstärkt Impulse aus Deutschland. 2006 habe die Branche beim Inlands-Umsatz um 6 % zugelegt. Wachstumsträger waren die Automatisierungsindustrie mit einem Umsatzzuwachs von 9 %, die Energietechnik mit plus 11 %, die Medizintechnik mit plus 8 % und die Lichttechnik mit plus 6 %. Verhalten habe sich mit einem Minus um 1 % lediglich der Bauelementemarkt entwickelt. Von der mit 87,3 % hohen und im langjährigen Vergleich überdurchschnittlichen Kapazitätsauslastung habe auch der Arbeitsmarkt profitiert. Die Beschäftigtenzahl stieg 2006 um rund 4000 auf nun 803000.

HMI2007: Halle 11, Stand D39

905iee0407