Der Markt für Leiterplatten wird 2015 um 8,3 Prozent auf zirka 1,5 Mrd. Euro steigen, prognostiziert der ZVEI-Fachverband PCB and Electronic Systems aus Frankfurt.

Der Markt für Leiterplatten wird 2015 um 8,3 Prozent auf zirka 1,5 Mrd. Euro steigen, prognostiziert der ZVEI-Fachverband PCB and Electronic Systems aus Frankfurt.ZVEI

Der Markt für integrierte Schichtschaltungen wird einen Rückgang um gut zwei Prozent auf 546 Mio. Euro aufweisen. Für die elektronischen Bauelemente insgesamt (Halbleiter, Leiterplatten, integrierte Schichtschaltungen, elektromechanische und passive Bauelemente) erwartet der Fachverband eine Steigerung von 8,5 Prozent auf 19,6 Mrd. Euro im Jahr 2015.

Für den Markt der elektronischen Baugruppen (Inhouse-Hersteller und Electronic Manufacturing Services Provider) wird 2015 ein Anstieg von 8,6 Prozent auf 27,8 Mrd. Euro prognostiziert.

„Nach den moderaten Anstiegen in den Jahren 2013 und 2014 haben fast alle Segmente überdurchschnittlich zugelegt“, sagt Dr. Wolfgang Bochtler, Vorsitzender des Fachverbandes. Für das laufende Jahr ist er optimistisch: „Unsere Firmen besitzen die notwendige Flexibilität, um die volatile weltwirtschaftliche Gemengelage zu meistern. Zudem wird unsere Industrie durch ihre Innovationsfähigkeit zum Leitanbieter der für die Digitalisierung benötigten Technik.“