Dietmar Harting, persönlich haftender Gesellschafter der HARTING KGaA, wurde am 18. Juni 2002 vom Vorstand des Zentralverbandes Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) e.V. in seinem Amt als ZVEI-Präsident bestätigt. An die Spitze der 1400 Mitgliedsunternehmen umfassenden Branchenorganisation war Harting erstmals 1999 gewählt worden. Der ZVEI vertritt die wirtschafts-, technologie-, umwelt- und gesellschaftspolitischen Interessen der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie mit einem Umsatz von 160 Mrd. Euro und 850.000 Mitarbeitern.


Zum Vizepräsident wurde Prof. Dr. rer. nat. Edward G. Krubasik gewählt. Krubasik ist Mitglied des Zentralvorstands der Siemens AG. Im ZVEI hat er den Vorsitz des Vorstandskreises Entsorgung von Elektro- und Elektronik-Altgeräten inne.


Mit dem von ihm initiierten 1. ZVEI-Zukunftsforum der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie will Harting unter dem Motto „Mehr Mut zum Wandel. Kreativität – Technologie – Zukunft“ die Veränderung der Wirtschaft hin zu mehr Flexibilität und Modernität vorantreiben.