Agilent Technologies stellte den ersten digitalen bidirektionalen 3,3-V-Mehrkanalkoppler für 15Mbd vor. Zukünftige Einsatzgebiete sind Konsumgüter-, Computer-, Kommunikations- und Industrieapplikationen. Die patentierte Produktionstechnologie von Agilent – das Schichten von LEDs (Stacking) – ermöglichte die notwendige Integrationstiefe, um Mehrkanalkoppler zu entwickeln.

Die Integration von zwei, drei und vier Kopplern wurde durch das Schichten von LED-Die’s und einer geschirmten Schicht auf einem Silizium Substrat erreicht. Agilent ist ein bedeutender Anbieter von Optokopplern und nimmt bei schnellen Kopplern mit dem HCPL-7723 mit einer Daten-Übertragungsrate von 50 Mbit/s eine Sonderstellung ein. Dieser Koppler kann als einziger Koppler mit den Kopplern in GMR-Technologie oder mit dem iCoupler von ADI konkurrieren.

Die neue Serie ACSL-6XX0 bietet eine Mindestgeschwindigkeit von 10Mbd bzw. 15 Mbd (typ). Sie wird als 2-, 3- und 4-Kanal Version produziert. Die Zweikanal-Ausführung im 8-Pin (4,9×5,9×1,7mm) sowie die 3- und 4-Kanalausführung im schmalen 9,9×5,9×1,7mm SOIC16-Gehäuse helfen Platinenplatz zu sparen. Die Bi-Direktionalität der Koppler vereinfacht die Signalführung auf PC-Boards.

Vor allem Computersysteme profitieren durch die Reduzierung von Bauteilen und Platinenplatz bei parallelen und seriellen Schnittstellen wie RS 232/485/422, SPI und 12C Bus. Das gilt auch für Industrie-, Mess-, Test-, und medizinische Systeme bei PLC, Field-Bus-Schnittstellen und in der Datenerfassung sowie in Kommunikationsanwendungen wie PoE (Power over Ethernet) und Netzwerkplatinen oder Plasma-Displays.

Die neue Optokoppler-Serie von Agilent liefert folgende Daten:

  • Gleichtaktunterdrückung von 10kV/ms (min),
  • 3…5,5-V-Arbeitsspannung,
  • Arbeitstemperatur von –40°C bis +100°C.
  • Sie entsprechen beinahe allen internationalen Sicherheitsstandards (UL1577, CSA Nr. 5, VDE 0884, IEC/EN/DIN EN 60747-5-2 ek.).

Der ACSL-6400 (4 Kanal/unidirekt) und ACSL-6210 (2 Kanal/bidirekt) sind ab sofort von Agilent direkt oder über die weltweiten Distributionspartner erhältlich.

Agilent wird im 3. Quartal 2005 folgende weitere Koppler vorstellen:

  • ACSL-6300 (3 Kanal/unidirekt) 2/1 Kanäle
  • ACSL-6310 (3 Kanal/bidirekt) 2/1 Kanäle
  • ACSL-6410 (4 Kanal/bidirekt) 3/1 Kanäle
  • ACSL-6420 (4 Kanal/bidirekt) 2/2 Kanäle

Zu den wesentlichen Applikationsgebieten der bidirektionalen Koppler zählen die Vollduplex-Kommunikation, die digitale Isolation von ADC und DAC, Schaltnetzteile, Ersatz von Impulsübertragern, Peripherie an Computern und Messgeräten, isolierte Leitungsempfänger usw.
Optokopplers direkt Link: www.agilent.com/view/optocouplers

Agilent Technologies Kennziffer 444