Im Gegensatz zu den bisherigen Baugruppenträgern verwendet Ruggedized-Versionen eine stabilere Blechrahmenkonstruktion.

Im Gegensatz zu den bisherigen Baugruppenträgern verwendet Ruggedized-Versionen eine stabilere Blechrahmenkonstruktion.Apra-Norm

Basierend auf einem Normentwurf, der zurzeit im entsprechenden Normgremium der International Electrotechnical Commission (IEC) erarbeitet wird, entwickelte Apra-Norm normbegleitend einen so genannten Ruggedized-Baugruppenträger. Im Gegensatz zu den bisherigen Baugruppenträgern, die entsprechend der Normenreihe DIN EN 60297-3-xxx in Aluminiumprofilbauweise ausgeführt sind, wurde eine stabilere Blechrahmenkonstruktion entworfen. Für die Frontplattenverschraubung setzt der Hersteller auf eine Schraubengröße von M3 statt M2,5 gesetzt. Ein Führungsstift (Alignment-Pin) und ein Ein- und Aushebegriff gehören – wie die Vorrichtungen zur elektromagnetischen Abschirmung – zur Grundausstattung des Baugruppenträgers. Die üblichen 19”-Befestigungswinkel zur Montage am 19”-Schrank können nach hinten in Richtung Schwerpunkt des Baugruppenträgers versetzt werden. Eine Anbindung an die hinteren 19”-Raster eines Schrankes erhöht die Stabilität im eingebauten Zustand.