Bildergalerie
Mit Nanowork-Schablonen 0201 und 01005 Bauteile drucken.
Die Patchwork-Schablone, eine lasergeschnittene Stufenschablone mit Step-up-/Step-down-Funktion.
Die Arbeitsstation des JL 745.

Weltweit ist man Zulieferer für die Automobilelektronik, Elektrotechnik und Luft- und Raumfahrt, Umwelt- und Messtechnik, Medizintechnik, Feinmechanik, Telekommunikations-Branche sowie für Schmuck und Design.

Die Nano-Schablone

Mit der Nanowork-Schablone können 0201- und 01005-Bauteile problemlos gedruckt werden. Ein Flächenverhältnis von 0,45 ist in der Serie jederzeit haltbar und wurde auf ein Auslöseverhalten bis zu einem Flächenverhältnis von 0,33 realisiert.

Heute wird die nanobeschichtete Schablone in der Serienfertigung auf breiter Front erfolgreich weltweit eingesetzt: Die Fehlerquote durch Druckfehler sinkt gravierend, die Nacharbeit wird reduziert und das Prozessfenster vergrößert sich spürbar. Der entscheidende Vorteil: ein konstantes Pastenvolumen über den gesamten Druckprozess.

Die Stufenschablone

Die lasergeschnittene Stufenschablone Patchwork mit Step-up-/Step-down-Funktion von Laserjob wurde speziell für das Anpassen unterschiedlicher Lotpastenmengen beim Bestücken und Löten entwickelt.

Durch den nach wie vor hohen Anteil an Mischbestückung auf einer Leiterplatte kann die Pastenauftragsmenge nicht mehr ausreichend über die Anpassung der Aperturgrößen reguliert werden. Die Anforderungen an die Lotpastenmenge einzelner Bauelemente werden durch unterschiedlich dicke, eingeschweißte Edelstahlbleche erfüllt. Es können wahlweise dickere Edelstahlbleche (Step-up) für höhere Lotpastenvolumina, wie z. B. Steckerleisten, oder dünnere Edelstahlbleche (Step-down) für geringere Lotpastenvolumina, wie z. B. für Finepitch-Bauelemente, eingeschweißt werden.

Schablonen-Spannsystem

Das Schablonenspannsystem LJ 745 bietet dem Anwender eine einfache und sichere Handhabung, hohen gleichmäßigen Spannzug, unabhängig von der Schablonenmaterialstärke, sowie waschbare Spannrahmen dank Halte- und Waschrahmen. Es ist in jeder Rahmengröße für jeden Drucker verfügbar, zeigt keine scharfen Kanten an den Schablonen, so dass auch keine Verletzungsgefahr besteht.

Die passiv spannenden Rahmen kommen ohne Druckluftanschluss im Drucker aus und lassen sich platzsparend im praktischen Schranksystem aufbewahren.