Knapp 200 Kongressteilnehmer und Besucher der begleitenden Fachausstellung haben sich auf dem 11. Wireless Technologies Kongress über die Möglichkeiten einer kabelfreien Welt informiert. Im Fokus standen aktuelle Branchentrends und vor allem der Informationsaustausch von Anwendern und Anbietern. In vielen der über 40 praxisorientierten Technologie- und Anwendungs-Vorträgen, Workshops und Keynotes wurden neue Lösungen erstmals präsentiert. Gleiches galt für die begleitende Fachausstellung mit insgesamt 16 Ausstellern. Auf der Podiumsdiskussion am zweiten Veranstaltungstag erörterten die Teilnehmer die Frage, ob Funk mittlerweile fast so gut wie ein Kabel ist. „Funk ist nicht nur fast so gut wie das Kabel, sondern in manchem Anwendungsgebieten sogar deutlich überlegen“, erklärte dazu Prof. Jörg Wollert, Vorsitzender des Kongress-Komitees, Hochschule Bochum. Der nächste Wireless Technologies Kongress findet vom 22. bis 23.09.2010 im Ruhrcongress in Bochum statt.