IC Insights bleibt trotz des Covid-19-Ausbruchs bei seiner Prognose,  dass die Investitionsausgaben der Halbleiterindustrie in diesem Jahr um 3 % sinken.

Die weltweiten Investitionen der Halbleiterindustrie

Die weltweiten Investitionen der Halbleiterindustrie. IC Insights

Obwohl im Wesentlichen das Risiko für die derzeit prognostizierten Investitionsausgaben der Halbleiterindustrie eher steigt, gehen die Marktforscher davon aus, dass die meisten Ausgaben wie geplant getätigt werden, da die Investitionen hauptsächlich auf langfristige Ziele der prozesstechnischen Weiterentwicklung und der Erweiterung der Wafer-Kapazität ausgerichtet sind.  Wenn der Ausbruch von Covid-19 jedoch nicht in der ersten Hälfte dieses Jahres eingedämmt wird, sei laut IC Insights mit erheblichen Kürzungen der laufenden Investitionsbudgets zu rechnen.

Der Rückgang der Investitionsausgaben in diesem Jahr ist voraussichtlich in erster Linie auf Kürzungen bei den drei großen Speicherherstellern Samsung, SK Hynix und Micron zurückzuführen.  Die Gesamtinvestitionen dieser drei großen Speicherhersteller beliefen sich 2019 auf 39,7 Milliarden Dollar und werden in diesem Jahr voraussichtlich 33,6 Milliarden Dollar betragen, was einem starken Rückgang um 15 % entspricht.  Im Gegensatz dazu hatten die anderen Halbleiterhersteller im Jahr 2019 Investitionen in Höhe von insgesamt 62,6 Milliarden Dollar getätigt und werden 2020 voraussichtlich 65,4 Milliarden Dollar ausgeben, was einem Anstieg von 4 % entspricht.

Im Jahr 2019 verzeichnete das Foundry-Segment, getrieben von einem Investitionsschub durch TSMC, mit einem Sprung von 17 % den größten prozentualen Anstieg bei den Investitionen.  Für 2020 wird erwartet, dass das Foundry-Segment mit einem Anstieg von 8 % erneut den größten Zuwachs bei den Ausgaben in diesem Bereich verzeichnen wird.

Mit Ausnahme von 2018 haben die Foundrys seit 2015 jedes Jahr den größten Anteil an den Investitionen gestemmt.  Für das Jahr 2020 wird prognostiziert, dass das Foundry-Segment erneut den größten Anteil zu den Investitionen der Halbleiterindustrie (29 %) beitragen wird.  Dabei war TSMC zum größten Teil für den Anstieg der Investitionsausgaben der Foundrys im vergangenen Jahr verantwortlich und erhöhte seine Ausgaben im Jahr 2019 im Vergleich zu 2018 um etwa 4,5 Milliarden US-Dollar. Für 2020 wird erwartet, dass der Anstieg der Ausgaben von TSMC mit 563 Millionen USD moderater ausfallen wird.  Im Gegensatz dazu plant das in China ansässige Unternehmen SMIC, seine Investitionen in diesem Jahr um etwa 1,1 Milliarden Dollar zu erhöhen.