Eine ultrakompakte Netzwerkkamera mit Power-over-Ethernet Schnittstelle ist jetzt von SND Smart Network Devices erhältlich. Sofern PoE-fähige Hubs und Switches in der Netz-Infrastruktur verwendet werden, kann die Versorgung der Kamera nun erstmals optional auch über das Ethernet-Netzwerkkabel erfolgen.

Die komplette, auf Basis des Hyperstone 32 Bit RISC/DSP-Mikroontrollers HyNet32S entwickelte E-CAM findet auf einer nur 6 x 5 cm großen Platine Platz. Durch SNDs eigenem Netzwerk-Betriebssystem HyNetOS erweist sich die kostengünstige E-CAM dabei als überaus leistungsstark.

So können in JPEG komprimierte VGA-Bilder mit Full Video Rate (25 Bilder/s), kleinere Formate sogar noch mit einer teilweise deutlich höheren Bildrate auf eine IP-Netzwerkverbindung abgegeben werden. Mit Hilfe eines speziellen Bildtransferprotokolls lassen sich zudem von einem entfernten PC Einzelbilder als auch fortlaufende Motion-JPEG-Video-Streams über das Netwerk abrufen.

Außer der klassischen JPEG-Bildkompression sind mit der E-CAM auch noch andere Bildverarbeitungsmethoden wie z. B. Mustererkennung realisierbar. Durch die relativ hohe Prozessorleistung können diese direkt auf der Kamera ablaufen. Das Netzwerk-Betriebssystem bietet dafür eine Vielzahl von Komponenten wie Protokollstacks, ein Dateisystem und weitere Gerätetreiber für Peripherie-Schnittstellen an.

547ei0207