2D-Codes prägen heute bereits zahlreiche Anwendungen. Zur Erfassung von Linear-, Stapel- und Matrixcodes bietet Datalogic sowohl eine stationäre Lösung als auch einen 2D-Handleser. Die stationären 2D-Scanner Matrix-1000 und Matrix-2000 decken von der einfachen (Matrix-1000) bis zur komplexen (Matrix-2000) 2D-Applikation alle Bereiche ab. Speziell für Anwendungen mit niedrigen bis mittleren Geschwindigkeiten entwickelt ist der Matrix-1000. Er ist die günstige ’ready for use‘ Lösung für Anwendungen in der Leiterplattenfertigung, Kleinstteileverfolgung und im OEM-Bereich. Der Matrix-2000 ist mit einer Abtastrate von 60 Scans pro Sekunde und einer Objektgeschwindigkeit von mehr als 6 Meter pro Sekunde ein hoch dynamisches Lesegerät. Der Scanner verfügt über Ethernet-Anbindung, die mehrere Kanäle zur Bild- und Datenübertragung zur Verfügung stellt. Außerdem erfasst er direkt applizierte Codes (z. B. über Nadel-, Tintenstrahldruck, Lasergravur).


Die 2D-Handscannerserie Lynx ist die starke Lösung zur Erfassung von 2D-, RSS-, CS- und Linearcodes. Ebenso wie die Matrix-Serie beinhaltet das Lynx Portfolio eine sehr günstige Lösung. Flexibilität garantiert die Schnittstellenauswahl: USB, RS232 und Tastaturemulation. Die robusten Handscanner eignen sich für alle 2D-Anwendungen im industriellen und logistischen Bereich.