Die 3,9-Zoll- (9,90-cm-) TFT-Displays der WF39B-Serie von Winstar.

Die 3,9-Zoll- (9,90-cm-) TFT-Displays der WF39B-Serie von Winstar. SE Spezial-Electronic

Insgesamt stehen aktuell fünf verschiedene Modelle mit resitivem, kapazitivem oder ohne Touch zur Auswahl. Die 37 × 105,5 mm2 großen Displays haben eine Auflösung von 480 × 128 Bildpunkte, ein Kontrastverhältnis von 500:1 und Leuchtdichten zwischen 350 und 1000 Cd/m². Ausgestattet sind sie mit einem internen HX82-Displaytreiber. Einzelne Displays bieten darüber hinaus zusätzliche Features wie einen erweiterten Ablesewinkel oder einen erweiterten Betriebstemperaturbereich von -30 bis +85 °C.

Alle Anzeigen werden über ein RGB-Interface angesteuert. Der Anschluss der Displays ohne oder mit resistivem Touch erfolgt über ein 40-poliges Flachkabel. Die kapazitive Touch-Version ist mit einem zusätzlichen Anschluss für den Touch-Controller ausgestattet.

Die TFT-Displays benötigen nur eine Betriebsspannung zwischen 3,0 bis 3,6 V und eine Backlight-Stromquelle. Für das Backlight beträgt der Stromverbrauch für die Standardversion 40 mA bei 15 V. Bei 50.000 Betriebsstunden liegt die typische durchschnittliche Lebensdauer der Hinterleuchtung.