RTT: In Version 9.5 der 3D-Echtzeit-Visualisierungssoftware Deltagen unterstützen eine vereinfachte Benutzeroberfläche und jede Menge neue Funktionen beim Umsetzen von 3D-Visualisierungen. So gibt es erstmals einen PDM-Konnektor, um PDM-Daten aus Siemens Teamcenter mithilfe des Picturebook 5.5 direkt in Deltagen einzubinden und zu nutzen. Fast alle Visualisierungsaufgaben lassen sich jetzt mit nur noch einer Anwendung erledigen. Anwender können die Benutzeroberfläche derart personalisieren, dass nach jedem Start die individuelle Arbeitsumgebung bereit steht. Zudem ist eine Reihe von Funktionen integriert, für die bisher Lösungen von Fremdanbietern erforderlich waren. Dazu gehört die Möglichkeit, fertige 2D-Render-Passes für die 2D-Postproduktion zu erstellen. Mit dem integrierten Animation Editor lassen sich weiche Pfadanimationen erzeugen und über Grapheditoren beeinflussen. Auch im Scaling-Bereich wurde die Software weiter ausgebaut, bspw. für den Einsatz auf Powerwalls.

650iee0510