Der Schrittmotortreiber TMC2660 steuert Motoren mit Strömen bis zu 4 A Phasenstrom an.

Der Schrittmotortreiber TMC2660 steuert Motoren mit Strömen bis zu 4 A Phasenstrom an.Trinamic Motion Control

Durch die patentierte Stromregelung Spreadcycle läuft der Schrittmotor gleichmäßig und ruckelfrei. Eine hohe Energieersparnis wird durch die integrierten Schutzschaltungen, Diagnosemechanismen und die Coolstep-Technologie erzielt. Erhältlich ist der Treiberchip im QFP-44-Multi-Chip-Gehäuse. Der vollintegrierte Schrittmotortreiber basiert auf der Trench-FET-Technologie für integrierte MOSFETs.

Mit einem RDS(ON) von 65 mΩ wird selbst bei einem maximalen Strom von 4 A eine Verlustleistung von unter 4 W erreicht. Durch diese niedrige Verlustleistung sind Kühlkörper grundsätzlich überflüssig, was ein sehr kompaktes Design ermöglicht. Im Vergleich zu den bereits seit zwei Jahren am Markt befindlichen Bausteinen TMC260 und TMC261 erlaubt der TMC2660 deutlich höhere Ströme bei absoluter Software- und Pin-Kompatibilität. Mit einem spezifizierten Phasenstrom von bis zu 4 A kann er Standardmotoren bis zur Größenordnung 57 mm / 60 mm (NEMA 23 beziehungsweise 24) treiben.

Schrittmotoren sind eine kostengünstige und effiziente Lösung für alle Anwendungen, die ein hohes Drehmoment bei niedriger Drehzahl ebenso benötigen wie eine präzise Positionierung. Vielfältig sind ihre Einsatzgebiete: Drucker, Scanner und Roboter gehören ebenso dazu wie die Laborautomatisierung und medizinische Geräte. Trinamic schätzt, dass sich der weltweite Markt für Schrittmotoren auf über eine Milliarde Stück pro Jahr beläuft.

Muster sind ab August 2013 verfügbar. Die Volumenproduktion startet im vierten Quartal 2013. Für ein schnelles Design-In gibt es ein Evaluationsboard. Dazu gehört eine anwenderfreundliche Evaluations-Software, zur einfachen Parametrierung des Bausteins. Zusätzlich wird ein Arduino-Shield verfügbar sein.