Das Dashboard gibt Unternehmen mit Kennzahlen wie der Overall Equipment Effectiveness (OEE) Auskunft über die Auslastung sowie das Leistungs- und Qualitätsniveau ihrer Kabelproduktion. Sämtliche Kennzahlen werden übersichtlich visualisiert, sodass die Nutzer sie schnell und einfach erfassen können. Einsetzen lässt sich die App auf jedem Endgerät, das mit einem aktuellen Webbrowser ausgestattet ist.

Di.IT präsentiert Dashboard-App zur gezielten Optimierung der Kabelproduktion

Di.IT präsentiert Dashboard-App zur gezielten Optimierung der Kabelproduktion Diit

Die Kennzahlen stehen auf drei Ebenen zur Verfügung: unternehmensweit, für die einzelnen Werke und für die individuellen Maschinen. Per Drillthrough besteht die Möglichkeit, die Kennzahlen von der globalen Sicht über die Werke bis auf die einzelne Maschine herunterzubrechen. So kann man gezielt ermitteln, welche Maschine an welchem Standort eine unerwünschte Entwicklung verursacht. Optimierungspotenziale lassen sich schnell erkennen und Überschüsse durch bedarfsgesteuerte Fertigung reduzieren. Die Qualität der Produktion lässt sich in Echtzeit kontrollieren und auf eine unzureichende Produktionsleistung kann rasch reagiert werden.

Die App setzt direkt auf das Manufacturing Execution System (MES) 4Wire CAO auf, an das sich die Maschinen und Anlagen unterschiedlichster Hersteller anbinden lassen. Das MES sammelt die bei der Produktion anfallenden Daten der Maschinen und Anlagen, berechnet daraus die Kennzahlen und übermittelt sie zur Visualisierung an die App.

Für die Darstellung von Echtzeitdaten kommt dabei eine lokale Lösung zum Einsatz. Historische Daten visualisiert die App auf Basis von Microsoft Power BI in der Azure Cloud. Die Cloud-Lösung wird von Di.IT gemanagt, der Datenaustausch erfolgt ausschließlich verschlüsselt.