Peregrine Semiconductor (Vertrieb: Globes) erweitert die Produktlinie seiner gängigen 50-Ohm-DSAs durch drei neue digitale Stufenabschwächer in UltraCMOS-Technologie.

Die neuen Stufenabschwächer bieten die flexible, serielle und parallele Schnittstellenlogik ihrer hochleistungsfähigen Vorgänger auf der neuen HaRP-Basis. Mit einem Dämpfungsbereich von 31,5 dB sind die Abschwächer in Schritten von 0,5 oder 1 dB äußerst anpassungsfähig.

Die DSAs arbeiten von nahe 0 Hz bis 6 GHz mit ausgezeichneten Werten im Niederfrequenzbereich, der Eingangs-IP3 beträgt +58 dBm. Sie besitzen eine extrem hohe Störfestigkeit und eine hervorragende ESD-Toleranz von 500 V HBM. Sie lassen sich Platz sparend in HF- oder ZF-Stufen einsetzen, haben einen geringem Leistungsverbrauch, benötigen Betriebsspannungen von typisch 3,3 oder 5 V und bieten viele zusätzliche Eigenschaften, wie CMOS-Logik zur Steuerung mit 2,75 V und High-?-Status beim Hochfahren (PUP).

Die Bausteine werden in besonders kompakten RoHS-konformen 24-poligen QFN-Gehäusen (4 mm x 4 mm x 0,85 mm) ausgeliefert.

425ei0509