Der 50-W-DC/DC-Wandler nach Sicherheitsnorm EN 62368-1.

Der 50-W-DC/DC-Wandler nach Sicherheitsnorm EN 62368-1. Inpotron

Der Eingangsspannungsbereich reicht von 9 bis 60 V, kurzzeitig auch von 6 bis 9 V. Die zwei galvanisch von der Primärseite getrennten Ausgänge mit jeweils +12 V stellen die volle Leistung in einem Temperaturbereich von -40 bis +70 °C rein konvektionsgekühlt zur Verfügung. Der Hauptausgang kann mittels Enable geschaltet werden. Neben dem anspruchsvollen thermischen Konzept in der Anwendung wurde eine hohe Robustheit für die EMV-Störfestigkeit sowie für die mechanischen Beanspruchungen umgesetzt. Mit der Effizienz von deutlich über 90 % lässt sich die kalkulierte Lebensdauer im 24/7-Betrieb von mindestens zehn Jahren erreichen. Primär- und sekundärseitige Filter sowie ein primärseitiger aktiver Verpolschutz runden die Produktentwicklung ab.