8-GHz-Mixed-Signal-Oszilloskope

Mixed-Signal-Oszilloskope der Serie 6 können ab Herbst 2018 ausgeliefert werden. Tektronix

Die Mixed-Signal-Oszilloskope (MSOs) haben eine Abtastrate von 25 GS/s gleichzeitig auf allen 4 Kanälen und können durch Lizenzerweiterung von 1 GHz bis auf 8 GHz erweitern werden. Merkmale sind unter anderem ein kapazitiver 15,6″-Touchscreen mit Zoom-Funktion, Flexchannel-Eingänge, 12-Bit-AD-Wandler und ein optionales Windows-10-Betriebssystem. In die Serie 6 ist erstmals der rauscharme Vorverstärker-ASIC TEK061 eingebaut, der Störungen besonders bei Signalen mit Spitze-Spitze-Spannungen von wenigen Hundert Millivolt deutlich reduzieren kann. Im High-Res-Modus lassen sich bei 200 MHz Bandbreite 16 Bit Auflösung erreichen. Die bis zu 8-GHz-Mixed-Signal-Oszilloskope sind flexibel erweiterbar und mit einem integrierten AWG/Funktionsgenerator, einem bei Produktregistrierung kostenfreien DVM und einem triggerbaren Frequenzzähler sowie einer optionalen Protokollanalyse verfügbar. Der Anschluss eines Logiktastkopfs TLP058 verwandelt einen der vier Flexchannel-Eingänge in acht Digitaleingänge.