Auf diese Weise kann der Benutzer den Sensor optimieren, um den dynamischen Ansprechanforderungen unterschiedlicher Arten von Regelkreisen gerecht zu werden. Die Ansprechzeit eines Regelkreises kann in Bezug zur Winkelauflösung, Anlaufzeit und zum Zählen von ABZ-Impulsen gesetzt werden, um verschiedenen Systemtypen zu entsprechen. Ein Anwendungsbeispiel ist die Unterstützung ABZ-Auflösung von bis zu 1024 Impulsen pro Kanal im Vergleich zu den 256 beim MA302-Sensor. Der MA330 wird typischerweise in Anwendungen mit bürstenlosem DC-Servomotor (BLDC) eingesetzt, wo er sowohl Kommutierungs-, als auch Encoder-Funktionen übernehmen kann.

Winkelgeber

Der MA330 arbeitet im Temperaturbereich von -40 °C to +125 °C. MEV

Die genaue Winkelerfassung unterstützt Geschwindigkeiten bis zu 60.000 U/min. Der absolute digitale Winkel kann über SPI ausgelesen werden. Zusätzlich stehen inkrementale ABZ- und UVW-Schnittstellen zur Verfügung. End-of-shaft- und Side-shaft-Magnettopologien sind möglich. Alle Bausteine der Mag-Alpha-Familie bieten eine sehr kurze Latenzzeit sowie eine mögliche Magnetfeldstärke von 30 mT bis 150 mT. Der MA330 ist im QFN16 3 × 3 mm-Gehäuse erhältlich und arbeitet im Temperaturbereich von -40 °C to +125 °C. Muster sowie Testboards sind auf Anfrage verfügbar.

Electronica: Halle C3, Stand 536