Isolationsfehler in ungeerdeten IT-Netzen lassen sich mithilfe von A-Isometern der Familie IRDH 375 sicher erkennen. Das AMP-Plus-Messverfahren erlaubt eine präzise Erfassung des Messwiderstands selbst in ausgedehnten IT-Systemen oder Anlagen mit geregelten Antrieben, wie sie in komplexen Fertigungs- und Prozessanlagen vorkommen. Alle Informationen werden auf einem beleuchteten Display im Klartext angezeigt.

Eine Infotaste steht für zusätzliche Informationen, wie Netzableitkapazität oder eingestellte Ansprechwerte, bereit. Das Gerät lässt sich leicht bedienen und kann in die Schaltschranktür eingebaut werden.