ZÜRICH. ABB liefert die elektrische Infrastruktur und Leitsysteme für das Terminal 3, das zur Zeit gebaut wird. Das Netzleitsystem MicroSCADA Pro von ABB wird das gesamte Stromnetz des Terminals überwachen und steuern.

„Flughäfen sind ein besonderes anspruchsvolles Arbeitsumfeld und benötigen eine höchst zuverlässige Stromversorgung“, erklärt Peter Leupp, Leiter der Division Energietechniksysteme von ABB. „Das breite Spektrum an energieeffizienten elektrischen Produkten und Systemen von ABB wird eine sichere Stromverteilung und Steuerung gewährleisten.“

Der Lieferumfang umfasst 11-kV-Schaltfelder, Verteiltransformatoren, Niederspannungs-Schaltfelder, Verkabelung, Beleuchtungsanlagen und die unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) von ABB für zuverlässigen Reservestrom, falls der Hauptsstrom ausfällt. Das Leitsystem MicroSCADA Pro sorgt für eine effektive Steuerung , bei der unmittelbar auf Echtzeit-Netzdaten zugegriffen werden kann, und ermöglicht die problemlose Verbindung mit anderen Systemen im Stromnetz.

Das Terminal 3 soll im März 2010 eröffnet werden und wird mit 557.400 Quadratmetern und Kapazitäten zur Abfertigung von 34 Millionen Fluggästen zu den größten Flughafenterminals der Welt zählen.