CCS

Abkürzung für: Combined Charging System
Definition: Für kombinierte Ladesysteme (Onbord-Charger, AC- und DC-Ladestationen) von Elektrofahrzeugen (EV) ist CCS ein internationaler Ladestandard gemäß der europäischen Directive 2014/94/EU und der Ladesäulenverordnung LSV in Deutschland. In diesem Zusammenhang gilt auch die IEC 61851, eine internationale Norm für konduktive Ladesysteme für Elektrofahrzeuge. Die Steckervarianten und Ladeverfahren sind in Teil 3 der IEC 62196 genormt. In Europa sind über CCS mit dem standardisierten Steckersystem Typ 2 und Combo 2 sowohl Gleichstrom- (bis 22 kW) als auch Wechselstromladeverfahren (bis 3,6 kW) realisierbar.  Hauptkonkurrent von CCS ist das von japanischen Herstellern favorisierte Ladesystem CHADEMO.
Kategorien: Automotive,Energie,Normen
Loader-Icon