ECM

Abkürzung für: Electret Condenser Microphone
Definition: Das Elektret-Kondensatormikrofon ist ein elektroakustischer Wandler, der je nach Ausführung Schalldruck oder Schallschnelle in ein elektrisches Signal überführt. Das erfolgt durch Kapazitätsänderungen zwischen seiner Membran und einer Gegenelektrode. Während Kondensatormikrofone eine Spannungsversorgung benötigen, um ein elektrostatisches Feld, also bewegliche Ladungsträger, bereitzustellen, enthält das ECM ein Elektret, welches durch permanent gespeicherte elektrische Ladungen ein dauerhaftes elektrisches Feld in seiner Umgebung erzeugt (vergleiche permantenerregter E-Motor). ECMs wurden durch MEMS-basierte Mikrofone verdrängt, die kleiner, billiger, feuchtigkeits- und temperaturstabiler sind und meist schon Digitalschnittstellen besitzen.
Kategorie: Bauelemente
Loader-Icon