HSCSD

Abkürzung für: High Speed Circuit Switched Data
Definition: Der Mobilfunkstandard GSM für Telefonie und Datenübertragung hat sich durch verschieden Technologien (Leitungs- oder Paketvermitteltung, Kanalbündelung, Modulationsverfahren) insbesondere bezüglich hoher Datenraten stark weiterentwickelt. HSCSD erreicht leitungsvermittelt bei einer Parallelnutzung von maximal 8 Kanälen theoretisch 115,2 kBit/s, real jedoch Datenraten von 43,2 kBit/s im Downlink und 28,8 kBit/s im Uplink. Da eine ständige Verbindung nicht möglich und die Abrechnung nach Verbindungszeit hohe Kosten verursacht, hat sich dieses 2G-Übertragungsverfahren nur wenig etabliert. Die unmittelbaren Weiterentwicklungen GPRS und EDGE erreichen durch Paketvermittlung höhere Datenraten.
Kategorien: Funktechnik,Normen,Signalverarbeitung
Loader-Icon