IMS

Abkürzung für: IP-Multi­media Subsystem
Definition: IMS ist eine Vermittlungstechnik für IP-basierte Multimedia-Anwendungen im Fest- und Mobilfunknetz. Eine seiner wesentlichen Aufgaben ist die Ermöglichung von Telefonie, bei LTE auch als VoLTE bekannt. IMS spielt eine Schlüsselrolle beim Automotive-Notrufsystem NGeCall. Bei Filmfans hat IMS noch eine andere Bedeutung, die allerdings hier nicht hingehört.
Kategorien: Datentechnik,Telekommunikation
Loader-Icon