MRT

Abkürzung für: Magnetic-Resonance-Technology
Definition: Die kabelloses Energieübertragung durch induktive Kopplung von zwei Luftspulen arbeitet im Resonanzbetrieb selbst bei schwacher Kopplung und über größeren Distanzen. Für das Laden batteriebetriebener Kleingeräte (beispielsweise Smartphones) definierte A4WP (heute Air-Fuel Alliance) den Schnittstellenstandard Rezence, wlecher per magnetische Resonanz elektrische Energie bis 50 W in Abständen bis 5 cm drahtlos übertragen kann. Die Leistungssendeeinheit (PTU) kann gleichzeitig bis zu acht Leistungsempfängereinheiten (PRU) versorgen und arbeitet bei 6,78 MHz. Beim Laden von Elektrofahrzeugen kommt Highly Resonant Wireless Power Transfer (HR-WPT) zum Einsatz.
Kategorien: Automotive,Energie,Normen,Organisation
Loader-Icon