OSS

Abkürzung für: Operations Support Systems
Definition: Ein Betriebsunterstützungssystem beschreibt in der Telekommunikation ein Netzwerkmanagement-System, welches automatisierte Dienstleistungsprozesse (Service-Management) unterstützt. Diese werden im Telekommunikationsbereich unter FCAPS zusammengefasst (Fault Management, Configuration Management, Accounting, Performance Management und Security). Die Dienste sind vielfältig: IP-basierte Dienste (IPTV, VoIP, Triple-Play oder IP-VPN); Rerouting- und Verkehrsklassifizierungsaufgaben (Voice, Data, Video); Dienst-/Kommunikationsfehleranalyse (Root Cause Analysis) mit Datensammlung wie Call Detail Records (CDR) oder Usage Data Records (UDR) für Billingsysteme. Business Support Systeme (BSS) ergänzen OSS und sie beziehen sich üblicherweise auf Auftragsabwicklung, Rechnungslegung oder Kundenzahlungsverkehr. Ein weiterer Diesnstbereich ist die Netzwerkfunktionsvirtualisierung (NFV).
Kategorien: Datentechnik,Funktechnik,Signalverarbeitung
Loader-Icon