Anzeige

V2X

Abkürzung für: Vehicle to everything – Verkehrsvernetzung
Definition: V2X (Vehicle-to-everything, gebräuchlich im englischsprachigen Raum) oder C2X (Car-to-everything, gebräuchlich in Deutschland) ist der Oberbegriff für Verkehrsvernetzung,  die elektronische Kommunikation der Verkehrsteilnehmer untereinander in den Formen Fahrzeug-zu-Fahrzeug (V2V, C2C), Fahrzeug-zu-Straße (V2R, C2R - Car to roadside), Fahrzeug-zu-Infrastruktur (V2I, C2I), Fahrzeug-zu-Netzwerk (V2N, C2N) und Fahrzeug-zu-Fußgängern (V2P, C2P - Car to pedestrian). Die drahtlose Kommunikation basiert auf dem WLAN-Standard IEEE 802.11. Ausgetauscht werden beispielsweise Sicherheits- und Verkehrsmeldungen, Notruf- und Service-Daten, Mautgebührabrechnung und Navigation sowie Internet- und Datenbankeninhalte. Ziel von V2V ist es, dem Fahrer frühzeitig kritische und gefährliche Situationen zu melden und damit die Sicherheit im Verkehr zu verbessern sowie den Verkehrsfluss zu optimieren.  
Kategorien: Automotive,Datentechnik,Funktechnik,Signalverarbeitung
Loader-Icon